Landesverein

                            für Imkerei und Bienenzucht in Salzburg

 
 
  

                            

IMKERHOF SALZBURG
Home
Imkerei
Aktuelles
Aus den Gauen
Produkte
Artikelliste
Imkerbedarf
Varroabekämpfung
CumNatura
Landesverein
Fortbildung - Kurse
Imkergenossenschaft
Honiglabor
Chronik
Aus aller Welt
Kontakt
Suche
Links
Archiv
Who's Online
Aktuell 3 Gäste online
Obmann Drucken E-Mail

Landesobmann Salzburg: Imkermeister Willhelm Kastenauer                                                                      Image        Image 

                            Image 

 

Struktur des Vereins:

Der Landesverein für Imkerei und Bienenzucht in Salzburg gliedert sich in 82 Ortsgruppen und hat derzeit ca.2565 Mitglieder welche ca.25.000 Bienenvölker betreuen. Als Verbindung zum Landesverein werden die fünf Gaue (Bezirke) des Landes von Gauobleuten geleitet welche ihrerseits die Ortsgruppenleute betreuen.

 Vorstellung:

Der Landesverein wurde am 29. Juni 1890 gegründet. 1937 gründeten die Mitglieder des Landesvereines eine Landwirtschaftliche Genossenschaft (Gen.m.b.H.) zum Zwecke des Handels mit Imkereigeräten, Abnahme und Vermarktung des überschüssigen Honigs der Mitglieder und Besorgung von Zucker für die Wintereinfütterung. Nach wie vor kann die Salzburger Imkergenossenschaft dieser Aufgabe für ihre Mitglieder gerecht werden. Bis zum heutigen Tag haben in Österreich nur die Tiroler und die Salzburger Imkergenossenschaft ihre Fimenstruktur beibehalten können und als echte Genossenschaften m.b.H. bestanden.

Nach der Schließung des Stadtgeschäftes der Genossenschaft im Jahre 2003, verlegte auch der Landesverein für Imkerei und Bienenzucht in Salzburg seinen Sitz von der Stadt Salzburg nach Koppl, ca. 5 km nördlich von der Stadt Salzburg. Neue Adresse: 5321 Koppl, Wolfgangseestrasse 108

 Image

Bild: Der neue "Salzburger Imkerhof" 2013 in Koppl

 
Schlagzeilen
Mit 1. März 2014 ist das neue Salzburger Honiglabor in Betrieb gegangen.
 
Fotogalerie
ameisen.jpg